of001 | Stottertherapien

Am heutigen Weltstotterertag spreche ich mit Roman Greifenhofer der sein Greifenhofer Institut und die Stottertherapie im allgemeinen einmal vorstellt.Dabei stellen wir fest das es viele Gemeinsamkeiten bei Stotterern gibt und der Irrglaube daran das es keine Heilung gibt, viele Stotterer sich manipulieren und modifizieren lassen. Die dabei entstandene neue Ausdrucksweise ist etwas befremdlich und die soziale Akzeptanz wird da nicht gerade gesteigert. Ein Beispiel für die Modifikation und was die so genannte Fluency Shaping Methode zu vollbringen mag, kann man sich in diesem youtube Video einmal selbst anschauen und vor allem anhören. In diesem Video spricht ein Stotternder Therapeut über seine Methode. Unterstützt wird diese Methode durch eine Studie.Man sollte allerdings beim lesen der Studie bedenken, das der Verfasser der Studie, Herr Euler, von der Kasseler Stottertherapie für die Datenanalyse bezahlt wird und somit ein Interessenkonflikt besteht. Dies räumt der Verfasser in dem Dokument auch selbst ein. Die Studie befasst sich mit insgesamt 88 Teilnehmern, wovon nur 59 in die Bewertung eingeflossen sind. Wir erinnern daran das es ca 800.000 Stotterer in Deutschland gibt.

Für diese Stotterer gibt es den heutigen Weltstottertag. Lasst euch gesagt sein, stottern kann man heilen!

Am Mikrofon:
avatar Pascal Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Roman Greifenhofer

6 Gedanken zu „of001 | Stottertherapien

  1. Ich war zwar kein Stotterer aber ich hatte schlimme Panikattacken und konnte nicht mehr aus dem Haus gehen ich war vorher schon bei mehreren Psychologen in Behandlung, erfolglos. . Im Fernsehen habe ich damals von Roman gehört und habe mich zu einer Therapie bei ihm entschlossen, ich bin heute noch froh über diese Entscheidung und den wenigen Ärzten die mich in meiner Entscheidung unterstützt haben dankbar. Roman hat mir mit seiner Hypnosetherapie mein Leben zurück gegeben. Ich konnte nach 5Tagen Therapie, damals noch in Paderborn sogar schon wieder arbeiten gehen. Das ist jetzt alles schon viele Jahre her und mir geht es bis Heute super. Nochmal vielen, vielen Dank Roman.Noch ein wichtiger Satz, nicht jeder der Hypnose anbietet beherrscht sie auch. Habe die Erfahrung mit einem anderen Therapeuten gemacht. Der hatte nur ne große Klappe. Alles versprochen nichts auf die Reihe bekommen außer mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.. Ich empfehle in meinem Umfeld grundsätzlich nur Roman weil ich aus eigener Erfahrung weiß was er kann und leistet

    • Hi Pascal,

      mir brennt nur eine Frage auf der Seele, ist stottern nun heilbar oder nicht? Am Anfang hieß es es sei bei jedem heilbar, zum Ende hin hin ist doch nicht jeder heilbar…
      Bin leicht verwirrt…

      Kläre mich bitte auf …
      Mit freundlichen Grüßen

      • Das es generell heilbar ist kann man doch an mir hören, oder? Da es ja keine anerkannte Krankheit ist kann man auch schwer von Heilung im dem Sinne sprechen wie es die Quacksalber verstehen würden. Das es bei eingigen etwas länger dauert und schwieriger ist ist denke ich mal klar.
        Ich war selber aber “nur” Patient und ich sehe mich als geheilt an.

    • Und das weißt du woher?
      Hast du Beweise für deine Anschuldigungen?

      (Sämtliche Kommentare werden freigeschaltet und jeder muss mit den Konsequenzen seiner Aussage leben. Beleidigungen und strafrechtlich relevante Kommentare werden inkl. der IP Adresse zur Anzeige gebracht.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.